Die Senioren-Union des Kreisverbandes Tuttlingen stellt sich neu auf

Die Seniorenunion stellt sich neu auf
Georg Zindeler übernimmt den Vorsitz bei der SU
WURMLINGEN – pm – Nach dem plötzlichen Tod des langjährigen Vorsitzenden Roland Ströbele konnte das führerlose Seniorenboot wieder erfolgreich auf Kurs gebracht werden. Dank der umsichtigen Vorbereitung des 2. „Steuermannes“ Walter Kümmerlen konnten die vakanten Posten wieder mit einsatzbereiten Mitgliedern aktiviert werden.
In der mit rund 40 Personen besetzten Jahreshauptversammlung konnte Kümmerlen im Gasthaus „Sonne“ die neu gewählte CDU-Bundestagsabgeordnete Maria-Lena Weiss willkommen heißen. Das Totengedenken galt den Mitgliedern Helmut Binder, Egon Deufel, Hans-Jakob Fetzer, Roland Ströbele und Hans Staub.
Der 158 Mitglieder zählende Kreisverband Tuttlingen gehört zu den größten Verbänden im Land. Versammlungsleiter Kümmerlen erwähnte die medizinische Versorgung des Landkreises und betonte, dass es auch künftig wichtig sei, dass die Trägerschaft in der bewährten Zuständigkeit bleibt. Nach dem Dank der neuen Abgeordneten für die große Wahlunterstützung und den Einsatz für die Seniorenbelange, stellte Weiss fest, dass von der SU wichtige politische Impulse ausgingen.
Carlo Eberbach listete die insgesamt 17 Protokolle des auf dreieinhalb Jahre verlängerten Berichtszeitraumes auf. Schatzmeister Helmut Distel musste auf ein Minus in der Kasse hinweisen, welches jedoch von der CDU-Kreiskasse ausgeglichen werde. Die von Maria-Lena Weiss beantragte Entlastung erfolgte einstimmig.
Terminankündigungen
Am 12. November um 14:00 Uhr wird Volker Kauder sein neues Buch mit dem Titel „Das hohe C“ im “Kapellenblick“ in Gnadenweiler vorstellen. Die traditionelle vorweihnachtliche Feier wird wieder auf dem Dreifaltigkeitsberg am 09. Dezember ab 14:00 Uhr stattfinden. Nach einer besinnlichen Einstimmung in der Wallfahrtskirche wird der Nikolaus – alias Gerhard Klöck - mit seinem treuen Knecht Ruprecht im Klostersaal seine Gaben und Ermahnungen austeilen.
Im neuen Jahr wird der Kreisverband den vom verstorbenen Vorstand Roland Ströbele gewünschten Tagesausflug nach Breisach nachholen.
Neuwahlen SU-Vorstandschaft
Nachdem sich Georg Zindeler vorgestellt hatte, wurde er mit sehr großer Mehrheit zum neuen 1. Vorsitzenden gewählt. Zu neuen stellvertretenden Vorsitzenden wurden Ilse Schnepf und Hans Kempter jeweils einstimmig gewählt. Die weiteren Funktionsstellen des Schatzmeisters (Helmut Distel), Schriftführers (Carlo Eberbach) und Pressesprecher (Franz Dreher) bleiben unverändert. Als Beisitzer wurden Evelyn Riegger, Walter Kümmerlen, Hubert Hensler, Gerhard Klöck, Anton Stier und Hugo Schacher gewählt. Josef Dorn bleibt weiterhin Internetbeauftragter, in Personalunion ist er auch Mitgliederbeauftragter. Als beratendes Mitglied wird Josef Schilling weiterhin dem SU-Vorstand angehören.
Delegiertenwahlen: Zur Landesversammlung delegiert sind künftig Helmut Distel, Gerhard Klöck, Georg Zindeler und Ingrid Klöck. Als Ersatzpersonen wurden Walter Kümmerlen, Hugo Schacher, Josef Knopf und Evelyn Riegger aufgestellt.
Zur Bundesversammlung wurden Georg Zindeler und Josef Dorn gewählt, Evelyn Riegger ist Ersatzdelegierte.

(26.10.2021 Franz Dreher)

« Georg Zindeler aus Irndorf ist neuer Vorsitzender der Senioren-Union im KV Tuttlingen konstituierende Sitzung des Bezirksvorstandes Südbaden am Do. 04.11.2021 in Hinterzarten »